Themen

Mietspiegel Stuttgart 2019 - Mieten steigen weiter an

Mietspiegel Stuttgart 2019 - Mieten steigen weiter an

Der Mietspiegel Stuttgart ist eine Übersicht über die üblichen Mieten (ortsübliche Vergleichsmiete) die in der Landeshauptstadt bezahlt werden. Er bietet die Möglichkeit eine marktgerechte Miethöhe für Wohnungen und Häuser zu ermitteln. Unter Berücksichtigung verschiedener wertbeeinflussender Faktoren, z.B. Art, Größe, Ausstattung, Beschaffenheit oder Lage können Eigentümer und Vermieter die Miethöhe für Ihre Immobilie in Stuttgart ermitteln. Wie Sie den Mietspiegel anwenden und wie sich die Mieten aktuell entwickeln erfahren Sie hier. +7,2 Prozent innerhalb von 24 Monaten - das ist die zweithöchste Steigerung in den verganenen zwanzig Jahren. Nur im Betrachtungszeitraum 2014/2016 sind die Mieten mit +7,7 Prozent noch stärker angestiegen. [...]

Das Mehrgenerationenhaus - altes Modell, neues Konzept

Das Mehrgenerationenhaus - altes Modell, neues Konzept

Keine hundert Jahre ist es her, dass mehrere Generationen als Gemeinschaft unter einem Dach zusammen lebten und sich als Familie gegenseitig durch Mehrgenerationenwohnen helfen und unterstützen konnten. Dieses Modell war zu dieser Zeit eine Selbstverständlichkeit. Das Revival des Mehrgenerationenhauses Unsere zunehmend individualisierte Gesellschaft bringt viele neue Herausforderungen mit sich. Das Leben in großer Gemeinschaft wird nicht nur von vielen jungen Menschen abgelehnt, sondern auch durch äußere Einflussfaktoren erschwert. Die heutige Mobilität und Flexibilität, welche in der Berufs- sowie Alltagswelt gelebt wird, verlangt nach neuen gesellschaftlichen Konzepten und modernen Organisationsformen des Zusammenlebens. Zugleich ist die Lebenserwartung gestiegen: Wer heute 60 Jahre [...]

Schöner Wohnen - das sind die Interior Design Trends 2019

Schöner Wohnen - das sind die Interior Design Trends 2019

Der Beginn eines neuen Jahres ist für viele Menschen ein Symbol für Erneuerung und Veränderung; dies bedeutet oft, dass man aus seiner Komfortzone herauskommt. Die stuttgarter immobilienwelt findet, dass dieser Grundsatz auch für die Dekoration gelten muss! Wenn Sie ein wenig Zeit auf Pinterest oder Instagram verbringen, haben Sie vielleicht bemerkt, dass bunte Farben und auch etwas in die Jahre gekommene Interior-Ideen definitiv Ihr Comeback erleben. Auch der Besuch von Möbelhäusern bestätigt dies. In der Tat werden wir 2019 ermutigt, über den Tellerrand zu schauen, indem wir mehr Texturen, Farben, Muster und neue Materialien in unsere Räume einführen. Was werden [...]

Profi-Tipp: Vorfälligkeitsentschädigung steuerlich absetzen

Profi-Tipp: Vorfälligkeitsentschädigung steuerlich absetzen

Eine laufende Baufinanzierung kann aus ganz unterschiedlichen Gründen vorzeitig beendet werden. Bei manchen ist es der Umzug in eine andere Stadt, andere haben geerbt und möchten ihre Schulden nun so schnell wie möglich begleichen. Allen stellt sich jedoch dieselbe Frage: Wie viel Geld muss ich meiner Bank bei solch einer vorzeitigen Vertragsauflösung zahlen? Denn zu der Restschuld des Darlehens addiert sich in den meisten Fällen noch eine Art Schadenersatzzahlung an die Bank, die sogenannte Vorfälligkeitsentschädigung. Doch was genau ist darunter zu verstehen? Lässt sich solch eine Vorfälligkeitsentschädigung steuerlich absetzen? Und wie berechnet sich diese? Wir klären auf. Was versteht man [...]

Neuer Immobilienmarktbericht Stuttgart: Aktuelle Kauf- und Mietpreise

Neuer Immobilienmarktbericht Stuttgart: Aktuelle Kauf- und Mietpreise

Im Jahr 2012 waren laut dem Statistischen Amt der Stadt Stuttgart rund 577.000 Menschen in Stuttgart gemeldet. In 2014 wuchs die Einwohnerzahl auf knapp 593.000. Heute leben in Stuttgart über 611.000 Menschen. Das bedeutet einen Bevölkerungszuwachs von 34.000 Menschen - rund 6 Prozent. Grundsätzlich sind diese Zahlen ein positives Zeichen und sprechen für die Attraktivität und Lebensqualität der Landeshauptstadt. Der Zuwachs ist unter anderem auf die wirtschaftliche Stärke der Metropolregion zurückzuführen. Unternehmen in der Region wachsen stetig weiter und ziehen Arbeiter und Fachkräfte sowohl national als auch international an. Darüber hinaus werden in Stuttgart immer mehr Kinder geboren. Die Zahl [...]

Bodenrichtwerte Stuttgart - das kosten Grundstücke in Stuttgart

Bodenrichtwerte Stuttgart - das kosten Grundstücke in Stuttgart

Die Bodenrichtwerte Stuttgart steigen seit Jahren rasant an. Woran das liegt und wie viel Bauland in Stuttgart kostet, haben wir für Sie im folgenden Artikel zusammengefasst. Verdrängungswettbewerb durch Zuzug Wohnen in Metropolregionen war stets teurer als in Kleinstädten oder auf dem Land. Daran hat sich nichts geändert und die zunehmende Urbanisierung, also der Zuzug von ländlichen Regionen in große städtische Ballungszentren, ist ein weltweiter Trend, der auch vor Deutschland im Allgemeinen und Stuttgart im Speziellen nicht Halt macht. Grund dafür ist die höhere Lebensqualität in großen Städten, die nicht zuletzt aus mehr und besser bezahlten Arbeitsplätzen, sondern auch aus einer [...]

Haus kaufen in Stuttgart - Mit diesen 35 Tipps zur Traum-Immobilie

Haus kaufen in Stuttgart - Mit diesen 35 Tipps zur Traum-Immobilie

Der Weg zur eigenen Immobilie ist oft steinig. Vor allem dann, wenn das Objekt der Begierde auf einem heiß umkämpften Markt gefunden und erobert werden muss. Statistiken zufolge schaut sich jeder potentielle Käufer im Schnitt 30 Immobilien an, bevor er das für ihn passende Objekt findet. Auch wer eine Wohnung oder ein Haus in Stuttgart kaufen möchte, hat einen schwierigen Parcours vor sich. Wenn Sie jedoch ein paar Dinge und Regeln beachten, kann solch ein komplexes Projekt schlagartig viel einfacher werden. Denn wer weiß, worauf es ankommt, hat auch auf dem Immobilienmarkt bessere Chancen. Wir verraten Ihnen die 35 wertvollsten [...]

Räumpflicht: Wer muss das Laub vom Nachbarn fegen?

Räumpflicht: Wer muss das Laub vom Nachbarn fegen?

Wie jedes Jahr das Herbstlaub von den Bäumen fällt, beschäftigen sich auch die deutschen Gerichte jedes Jahr mit dem Thema Laub. In den meisten Streitfällen geht es um die Frage, ob und inwieweit ein Grundstückseigentümer auch die heruntergefallenen Blätter von Bäumen entsorgen muss, die auf dem Nachbargrundstück stehen. Aus rechtlicher Sicht geht es dabei aber nicht nur um die Wiederherstellung des Nachbarschaftsfriedens, sondern vor allem um die Feststellung, wer für einen Schadensfall haftet. Auch fremdes Laub ist Ihr Problem Grundsätzlich gilt: Auch wenn das Laub von Bäumen stammt, die einem Nachbarn oder der Gemeinde gehören, muss es vom eigenen Grundstück [...]

Die 44 Vorteile beim Kauf einer Neubau Wohnung

Die 44 Vorteile beim Kauf einer Neubau Wohnung

Knapp 52 % aller Deutschen wohnen in ihrer eigenen Immobilie. In der europäischen Union liegt der Durchschnitt der Wohneigentumsquote bei über 70 % 1 . Auch immer mehr Deutsche verwirklichen sich den Traum vom Eigenheim. Dabei stellen sich meist zuerst einige Grundsatzfragen, welche Art von Immobilie es eigentlich sein soll: Möchte ich ein Haus oder eine Eigentumswohnung kaufen? Was passt besser zur mir – Altbau oder Neubau? Baue ich selbst oder kaufe ich vom Bauträger? Hier gibt es kein Richtig oder Falsch – jeder hat seine eigenen Wünsche und Vorstellungen und die unterschiedlichen Möglichkeiten haben alle Vor- und Nachteile. In [...]

Stadtbezirk Stuttgart-Süd - Bürgerliche Wohnidylle mit Hanglagen

Stadtbezirk Stuttgart-Süd - Bürgerliche Wohnidylle mit Hanglagen

In Stuttgart-Süd lässt es sich leben: Liebevoll gestaltete Wohnviertel mit zahlreichen kleinen Geschäften und Restaurants befinden sich in direkter Nachbarschaft zu Naherholungsgebieten – eine kleine Idylle mitten in der Innenstadt. Bürgerliche Wohnidylle mit Hanglagen Mit einer Fläche von 958,6 Hektar gehört Stuttgart-Süd zu den größten Bezirken Stuttgarts. Der langgezogene Stadtbezirk ist einer der 5 Innenstadtbezirke Stuttgarts und besteht aus den 7 Stadtteilen Bopser, Lehen, Weinsteige, Karlshöhe Heslach, Südheim und Kaltental. In seiner Mitte befinden sich ausschließlich reißbrettartig angelegte Wohnviertel, während an seinen östlichen, südlichen und westlichen Rändern, insbesondere in den Stadteilen Kaltental, Südheim und Bopser, ausgedehnte Waldgebiete vorherrschen. Das Stadtbild [...]

Schönheitsreparaturen im Mietvertrag: Der BGH stärkt die Rechte von Mietern

Schönheitsreparaturen im Mietvertrag: Der BGH stärkt die Rechte von Mietern

Bei einem Mieterwechsel gibt es oft Streit um Renovierungsarbeiten. Obwohl grundsätzlich alle vorzunehmenden Renovierungen und Schönheitsreparaturen im Mietvertrag geregelt sind, sind diese Klauseln nicht immer wirksam und klar formuliert. Im August entschied der Bundesgerichtshof nun einen Sonderfall (Urteil vom 22. August 2018 - VIII ZR 277/16), mit dem er die Rechte von Mietern bei der Renovierungspflicht noch weiter stärkte. Seit diesem Urteil brauchen Mieter nun keine fälligen Schönheitsreparaturen mehr durchzuführen, die sie von ihren Vormietern übernommen haben. In dem besagten Fall war der Beklagte von Januar 2009 bis Ende Februar 2014 Mieter einer Wohnung, die ihm bei Mietbeginn in nicht [...]

6 Stolperfallen bei der Nebenkostenabrechnung und wie Sie diese vermeiden können

6 Stolperfallen bei der Nebenkostenabrechnung und wie Sie diese vermeiden können

Für viele Vermieter beginnt bald wieder die Zeit der Nebenkostenabrechnungen. Dieses Thema ist sicherlich so beliebt wie die Steuererklärung, aber leider kommen Sie nicht an dieser vorbei, wenn Sie die umlagefähigen Nebenkosten für Ihre Mietwohnungen zurückerstattet haben wollen. Damit Sie am Ende eine korrekte und rechtssichere Abrechnung an Ihre Mieter schicken können, erläutern wir Ihnen die sechs häufigsten Stolperfallen. 1. Angabe von nicht umlagefähigen Nebenkosten Die Nebenkostenabrechnung darf natürlich nur Posten enthalten, die auch als umlagefähige Nebenkosten deklariert sind. Jene Vereinbarung ist bereits vertraglich zu Beginn des Mietverhältnisses zu treffen. In § 2 der Betriebskostenverordnung sind 17 Kostenpunkte aufgeführt, die [...]

Wie Sie KfW altersgerecht umbauen, nutzen und bares Geld sparen

Wie Sie KfW altersgerecht umbauen, nutzen und bares Geld sparen

Steile Treppen, schwere Türen, hohe Klinken: Mit fortschreitendem Alter werden oft eigentlich banale Einrichtungen zu immer grösser werdenden Herausforderungen. Erleichterung können in den meisten Fällen bauliche Veränderungen bringen. Durch sie können ältere Menschen in ihrer gewohnten Umgebung bleiben, mit der sie meistens viele schöne Erinnerungen verbinden und an der ihr Herz hängt. Auch für körperlich völlig gesunde Personen und Familien mit kleinen Kindern können so manche Umbauten den Alltag jedoch erheblich vereinfachen. Deshalb fördert die bundeseigene Förderbank KfW mit ihrem Programm "KfW Altersgerecht Umbauen" Baumaßnahmen, die Barrieren reduzieren und die Sicherheit der Immobilienbenutzer erhöhen. Nutznießer dieses KfW-Förderprogramms können sogar Personen [...]

Diese baulichen Veränderungen sind gesetzlich anerkannte Modernisierungsmaßnahmen

Diese baulichen Veränderungen sind gesetzlich anerkannte Modernisierungsmaßnahmen

Während ein Vermieter zur regelmäßigen Instandhaltung seiner Immobilie verpflichtet ist und diese selbst finanzieren muss, darf er viele der anfallenden Kosten für sogenannte Modernisierungsmaßnahmen auf die Miete umlegen. Allerdings sind an die Ankündigung und Durchführung von Instandsetzungs- und Modernisierungsmaßnahmen unterschiedliche Auflagen und Konsequenzen für Mieter und Vermieter geknüpft. Deshalb sollten alle Eigentümer und Bewohner einer Immobilie vor allem über den Rechtsbegriff ‚Modernisierungsmaßnahme‘ gut informiert sein. Gesetzliche Regelungen Was unter diesem Begriff zu verstehen ist, regelt das Bürgerliche Gesetzbuch - § 555b BGB definiert insgesamt sieben bauliche Veränderungen, die als gesetzlich anerkannte Modernisierungsmaßnahmen anerkannt sind. Verschaffen wir uns einen Überblick: 1. [...]

Stadtbezirk Stuttgart-Nord - Ruhepol im Stadtzentrum

Stadtbezirk Stuttgart-Nord - Ruhepol im Stadtzentrum

Wie es der Name suggeriert, ist Stuttgart-Nord der nördlichste Innenstadtbezirk Stuttgarts. Gemessen an seiner Fläche von 681,5 ha und seiner Einwohnerzahl von 25,5 Tausend handelt es sich um einen Stadtbezirk von mittlerer Größe. Wer jetzt an Durchschnitt denkt, wird von Stuttgart-Nord jedoch sehr positiv enttäuscht: Der Stadtbezirk ist einer der schönsten in Stuttgart und bietet neben besten Wohnlagen auch noch wunderschöne Naherholungsgebiete. Besonders gelungen gestaltet sich hier zudem die harmonische Verbindung von Gewerbeflächen in Kessellage und besonders hochwertigen Siedlungsflächen am Kesselrand mit viel Grün und tollen Aussichtspunkten auf die Stadt. Erholung mitten in der Stadt Wer Stuttgart-Nord besucht, dessen Ziel [...]

6 förderfähige Maßnahmen für Bau-, Umbau- und Renovierungsmaßnahmen

6 förderfähige Maßnahmen für Bau-, Umbau- und Renovierungsmaßnahmen

Gerade in Zeiten niedriger Zinsen bietet es sich für Immobilieneigentümer an, in Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen zu investieren. Doch noch ein weiteres Argument spricht dafür, solche Vorhaben in baldiger Zukunft anzugehen: Für viele wohnraumbezogene Projekte gibt es momentan großzügige Zuschüsse und zinsgünstige Darlehen von der EU, Bund und Ländern. Welche konkreten Maßnahmen gefördert werden und wo das passende Förderprogramm zu finden ist, verraten wir Ihnen im folgenden Artikel. Welche Maßnahmen werden staatlich gefördert? Öffentliche Förderungen vergibt der Staat für zahlreiche und sehr unterschiedlich geartete Bau-, Renovierungs- und Umbaumaßnahmen. Darunter befinden sich auch einige Förderungsprogramme, die von zukünftigen Bauherren oft vergessen werden [...]

Steigende Immobilienpreise: Immobilienwert im Blick behalten

Steigende Immobilienpreise: Immobilienwert im Blick behalten

Fast täglich liest man in der Presse von steigenden Immobilienpreisen, von einer hohen Nachfrage nach Wohnraum und sogar von der möglicherweise bald platzenden Immobilienblase. Da ist es durchaus ratsam, den Wert der eigenen Immobilie zu kennen – ob sie verkauft werden soll oder als Kapitalanlage genutzt wird. Preisangleichung auf dem Immobilienmarkt In den vergangenen Jahren hat sich der Immobilienmarkt in Deutschland – speziell in Großstadtregionen – stark gewandelt: Die Nachfrage nach Wohnraum ist in den Städten ebenso gestiegen wie die Immobilien- und Grundstückspreise. Zudem ist auch Bauland begehrt, wenngleich dieses nicht in jeder Region und Stadt verfügbar ist. Gleichzeitig profitieren [...]

Sanierung des Staatstheater Stuttgart auf der Zielgeraden

Sanierung des Staatstheater Stuttgart auf der Zielgeraden

Was wurde nicht alles diskutiert: Seit 20 Jahren ist klar, dass das Staatstheater Stuttgart dringend sanierungsbedürftig ist. Von wiederholten Debatten abgesehen ist seither wenig passiert, doch nun kommt Bewegung in die Sache: Von der Grün-Schwarzen Landesregierung wurde im März dieses Jahres die dringend anstehende Sanierung des Staatstheaters Stuttgart zum Regierungsprogramm gemacht. Eine konkrete Planung liegt mittlerweile vor und das Vorhaben nimmt Gestalt an. Die Kosten belaufen sich nach aktuellen Schätzungen auf ca. 500 Mio. Euro und werden von Stadt und Land zu gleichen Teilen getragen. Hingucker und Wahrzeichen Stuttgarts Das Staatstheater Stuttgart, ein Wahrzeichen der Stadt, ist Sitz der Oper [...]

Grillen auf dem Balkon, der Terrasse oder im Garten: Was ist erlaubt?

Grillen auf dem Balkon, der Terrasse oder im Garten: Was ist erlaubt?

Deutschland ist Grillweltmeister! Spätestens an den ersten warmen Tagen des Jahres werfen die in Deutschland lebenden Menschen ihren Grill an - manche grillen sogar das ganze Jahr über. Doch nicht selten sorgt diese kulinarische Aktivität für jede Menge Ärger, denn die Gerüche von den so zubereiteten Speisen und die mitunter starke Rauchentwicklung sind nicht jedermanns Sache. Beim Grillen in größerer und geselliger Runde kann es zudem auch noch laut werden. Vor allem das Grillen auf dem Balkon und in Gärten erregt deshalb oft den Unmut der Nachbarn oder der Vermieter. Deshalb sollten die allgemeinen Gebote der Rücksichtnahme und der Toleranz [...]

Baltisches Design - Der neue Wohntrend aus dem Baltikum: Junge Designer überzeugen mit funktionaler Formensprache und humorvollem Minimalismus

Baltisches Design - Der neue Wohntrend aus dem Baltikum: Junge Designer überzeugen mit funktionaler Formensprache und humorvollem Minimalismus

Baltisches Design ist Trend: Wer schon mal in Tallinn, Riga oder Vilnius unterwegs war, spürt den kreativen Spirit dieser Städte. Baltisches Möbel-Design ist im Kommen und überzeugt mit Nachhaltigkeit, Minimalismus und witzigen Details. Was genau ist Baltisches Design? Hinter ‚Baltischem Design‘ stecken ambitionierte junge Designer aus Estland, Lettland und Litauen. Aber jedes Land hat auch seine eigenen speziellen Vorlieben bezüglich Designsprache und natürlich auch seine eigene handwerkliche Tradition. Die Esten haben eine ganz ähnliche Mentalität wie die Finnen: Die Menschen lieben praktisches Design und eine klare Formensprache mit einem gewissen Etwas. Die Letten suchen in Sachen Produktdesign noch ihren Weg, [...]

Recht interessant - aus der aktuellen Rechtsprechung

Recht interessant - aus der aktuellen Rechtsprechung

Leitlinien zur Kreditwürdigkeitsprüfung bei Immobiliendarlehen Am 30.04.2018 wurde die ‚Immobiliar-Kreditwürdigkeitsprüfungsleitlinien-Verordnung (ImmoKWPLV)‘ im Bundesgesetzblatt (BGBl. I S. 529) verkündet. Diese trat somit am 01.05.2018 in Kraft. Mit dieser Verordnung stellen das Bundesministerium der Finanzen (BMF) und das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) Leitlinien zu den Kriterien und Methoden der Kreditwürdigkeitsprüfung bei Immobiliar-Verbraucherdarlehensverträgen auf. Die Wohnimmobilienkreditrichtlinie Durch die Wohnimmobilienkreditrichtlinie und die Änderung handelsrechtlicher Vorschriften wurden mit Wirkung zum 21.03.2016 insbesondere die Anforderungen an die Kreditwürdigkeitsprüfung in §§ 505a ff. BGB und § 18a des Kreditwesengesetzes (KWG) neu geregelt und verschärft. Nach diesem Gesetz darf der Darlehensgeber einen Immobiliar-Verbraucherdarlehensvertrag nur abschließen, [...]

5 Wege zum Thema Wertsteigerung Immobilie

5 Wege zum Thema Wertsteigerung Immobilie

Über Sanierungsmaßnahmen und Modernisierungen von Immobilen liest und hört man mittlerweile fast täglich. Doch lohnt sich auch die Renovierung der eigenen Immobilie? Welche konkreten Umbauten tragen zu einer tatsächlichen Wertsteigerung bei? Wie filtert man als Immobilieneigentümer aus dem immer größer werdenden Angebot die passenden Möglichkeiten für seine eigenen vier Wände? Wann ist der richtige Zeitpunkt dafür? Rentiert sich eine Modernisierung auch vor einem geplanten Verkauf des Objektes? Sollten Sie sich diese Fragen hinsichtlich dem Thema "Wertsteigerung Immobilie" stellen, kann der folgende Artikel ein wertvoller Leitfaden für Sie sein. Erster Tipp: Modernisieren Sie Ihre Heizung Beginnen wir mit der wohl bekanntesten [...]

 Proteste gegen Mieterhöhungen

Proteste gegen Mieterhöhungen

WOHNEN & LEBEN - Im Stuttgarter Nordbahnhofviertel haben sich Anfang Mai mehrere hundert Menschen zusammengefunden, um gegen das Immobilienunternehmen Vonovia zu protestieren. Nachdem Vonovia angekündigt hatte, zahlreiche Wohnungen in Stuttgart und der Region zu sanieren um danach die Mieten zu erhöhen, fanden sich viele Mieter besagter Wohnungen in der Friedhofstraße des Stadtteils Stuttgart-Nord zusammen, um damit ein Zeichen gegen die geplanten Mieterhöhungen zu setzen. Ob und inwieweit die Proteste Druck auf Vonovia ausüben werden bleibt abzuwarten.

Feuchte Wände sind sanierungspflichtig

Feuchte Wände sind sanierungspflichtig

VERSICHERUNG & RECHT - Laut eines aktuellen Urteils des Bundesgerichtshofs (AZ V ZR 203/17) sind Wohnungseigentümer dazu verpflichtet beschädigtes Gemeinschaftseigentum zu sanieren, damit alle Mitglieder einer Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG) ihr Sondereigentum nutzen können. Im vorliegenden Fall ging es um mehrere im Souterrain liegende Teileigentumseinheiten. Die Wände wiesen massive Durchfeuchtungen auf - diese wurden auch durch zwei Gutachten bestätigt. Als Ursache wurde eine fehlende außenseitige Sockelabdichtung benannt. Die Mehrheit der Eigentümergemeinschaft lehnte den Antrag auf Sanierung jedoch ab. Das Gericht gab aber den klagenden Wohnungseigentümern Recht. Die Verzögerung der Sanierung, um der Sanierungspflicht des Gemeinschaftseigentums nicht nachzukommen, widerspricht ordnungsmäßiger Verwaltung.

Ohne Erlaubnis zur Nutzungsänderung kein Wohraum gestattet

Ohne Erlaubnis zur Nutzungsänderung kein Wohraum gestattet

VERSICHERUNG & RECHT - In einem aktuellen Urteil des Bundesgerichtshofs wurde entschieden, dass ein rein gewerblich genutztes Gebäude nicht als privater Wohnraum genutzt werden darf. Wenn es zu einer Nutzungsveränderung, durch einen Teileigentümer kommen soll, muss diese erst durchgesetzt werden (AZ V ZR 307/16). Im verhandelten Fall hatten mehrere Teileigentümer von einem weiteren Eigentümer verlangt, die Nutzung als Wohnraum zu unterlassen. Zur Begründung wurde die Teilungserklärung aus dem Jahre 1989/1999 vorgelegt, in der das Gebäude nur „zur beruflichen und gewerblichen Nutzung“ genutzt werden darf. Wegen struktuller und ökonomischer Veränderungen kam es im Laufe der Jahre jedoch dazu, dass mehrere Einheiten [...]

Erneuerung Energieausweis

Erneuerung Energieausweis

VERSICHERUNG & RECHT - Rund 10 Jahre ist es mittlerweile schon her, dass der Gesetzgeber das Gesetz zur Enrgieeinsparverordnung (EnEV) eingeführt hat, welche Eigentümer beim Verkauf oder Vermietung ihrer Immobilie dazu verpflichtet, einen Energieausweis vorzulegen. Da die ersten beantragten Ausweise in 2018 und 2019 ihre Gültigkeit verlieren, sollten alle Eigentümer von älteren Gebäuden ihre Ausweise überprüfen. Wenn kein gültiger Energieausweis mehr vorhanden ist, drohen Bußgelder bis zu 15.000 Euro. Welche Art des Energieausweises benötigt wird, ob der teurere Bedarfsausweis, oder der günstigere Verbrauchsausweis, hängt von einigen Faktoren der Immobilie ab, unter anderem dem Baujahr. Was Eigentümer wissen müssen, wird in [...]

Weniger Wohnungseinbrüche in Stuttgart

Weniger Wohnungseinbrüche in Stuttgart

WOHNEN & LEBEN - Die Zahl der Einbrüche ist im Vorjahr 2017 erneut leicht gesunken. Nach Angaben der Kriminalstatistik wurden im Jahr 2017 662 Fälle genannt. Das ist eine Verringerung um knapp 26 Prozent zum Vorjahr. Zwar ist das kein großer Rückgang, aber nach den Jahren 2016 mit 903 Fällen und 2015 mit 1.277 Fällen ein Lichtblick. Besonders betroffen waren Einbrüche in Mehrfamilienhäusern in den Stadtbezirken Bad Cannstatt und Vaihingen.

Streit-Thema: Abnutzung oder vertragswidrige Beschädigung einer Immobilie?

Streit-Thema: Abnutzung oder vertragswidrige Beschädigung einer Immobilie?

Festgestellte Mängel beim Auszug eines Mieters an einer überlassenen Mietsache sind nicht selten ein Pulverfass, welches für Zwist und Hader zwischen Vermieter und Mieter sorgt. Das letzte Wort hat dabei oftmals das Gericht. Oft gibt es ein böses Erwachen beim erstmaligen Betreten der bis dato dem Mieter überlassenen Immobilie. Das kann doch nicht sein! Verfärbte Fugen im Bad, Druckstellen auf dem Teppich und zu guter Letzt Verfärbungen an Wänden und Decke durch exzessives Rauchen. Vor diesem Anblick graut es allen Vermietern. Doch kann der Mieter für den Schaden haftbar gemacht werden oder muss der Vermieter selbst dafür aufkommen? Zur Info: [...]

Grundsteuer - Zeit für Reformen

Grundsteuer - Zeit für Reformen

Laut aktuellem Urteil des Bundesverfassungsgerichts in Karlsruhe ist die Berechnung der Grundsteuer veraltet und sogar verfassungswidrig. Die Neuberechnung könnte aufwendig und teuer werden. In den neuen Bundesländern wurden die Einheitswerte der Grundsteuer in den 30er Jahren, in den alten Bundesländern in den 60er Jahren, zugrunde gelegt. Eigentlich sollten diese alle sechs Jahre erneuert werden, damit Veränderungen der Bausubstanzen und des Umfeldes berücksichtigt werden können. Allerdings ist es aufgrund des hohen Aufwands nie zu Neubewertungen gekommen. Der Gesetzgeber muss jetzt, auf Grund des vom Bundesverfassungsgericht gefällten Urteils, bis Ende 2019 eine Neuregelung der Steuer schaffen. 4 Modelle, auf denen die Neu-Berechnung [...]

15 Kosten die Vermieter von der Steuer absetzen können

15 Kosten die Vermieter von der Steuer absetzen können

Wer eine Immobilie vermietet, hat nicht nur Einnahmen, sondern auch Kosten, denn die Mieteinnahmen müssen versteuert und die Immobilie in Stand gehalten werden. Oft addieren sich zu den Wartungs- zusätzliche Reparaturkosten, aber auch ein Mieterwechsel, eine vorübergehend leer stehende Wohnung oder ein langwieriger Rechtsstreit können kräftig ins Geld gehen. Allerdings können Vermieter viele von diesen Ausgaben beim Finanzamt geltend machen und bekommen in der Regel so zumindest einen Teil ihrer Investitionen zurückerstattet. Im Folgenden geben wir Ihnen einen Überblick darüber, welche Ausgaben Sie als Vermieter einer Immobilie bei Ihrer jährlichen Steuererklärung geltend machen können. Diese Kosten können Vermieter von [...]

Alles, was Immobilienrecht ist - aus der aktuellen Rechtsprechung

Alles, was Immobilienrecht ist - aus der aktuellen Rechtsprechung

Stichtagszuschlag auf Mietspiegel durch Gericht möglich Nach einem Urteil des BGH vom 15. März 2017 (Az. VIII ZR 295/15) darf der Tatrichter bei einem Streit zwischen Mieter und Vermieter um eine Mieterhöhung einen Stichtagszuschlag bestimmen. Dies ist möglich, wenn die ortsübliche Vergleichsmiete in der Zeit zwischen der Erhebung des Mietspiegels und dem Zugang des Mieterhöhungsverlangens stark gestiegen ist. Hintergrund des Urteils: Im Jahr 2013 forderte ein Vermieter eine Mieterhöhung um 122, 35 Euro ab dem 1. Februar 2014. Die Mieter stimmten jedoch nur einer Erhöhung von 40 Euro zu. Nach einer Mieterhöhungsklage verfügte das Amtsgericht, dass darüber hinaus weitere 22 [...]

Mieterhöhung - Wann und wie viel? Langfristige Planung als Exit-Strategie

Mieterhöhung - Wann und wie viel? Langfristige Planung als Exit-Strategie

Sie beschäftigen sich aktuell damit, die Miete für Ihre vermietete Wohnung oder Ihr Haus zu erhöhen, um die Verzinsung Ihrer Anlage langfristig zu steigern? Im Allgemeinen betrifft diese Thematik viele Menschen, die bereits seit langer Zeit vermietete Immobilie besitzen, oder diejenigen, die durch Kauf in bestehende Mietverträge eingetreten sind. Oft handelt es sich bei den Mietverträgen um Jahrzehnte alte Verträge, deren Mietzins aufgrund von persönlichen Interessen oder Versäumnissen nicht erhöht wurde. In diesem Artikel möchten wir Ihnen aufzeigen, wie Sie die Mieten Ihrer Immobilien rechtskonform und wasserdicht erhöhen, um die Verzinsung Ihrer Anlage und einen eventuellen Verkaufserlös in der Zukunft [...]

Vertical Farming für zu Hause - Landwirtschaft der Zukunft mitten in der Stadt

Vertical Farming für zu Hause - Landwirtschaft der Zukunft mitten in der Stadt

„Vertical Farming könnte die Zukunft der Landwirtschaft werden’’, titelte das renommierte Forbes Magazin über den aktuellen Trend, mit dem sich Agrarwissenschaftler, Zukunftsforscher, Gartenbauer und Städteplaner schon seit vielen Jahren beschäftigen. Hinter diesem Konzept steckt die Idee, Landwirtschaft auch in urbanen Regionen zu betreiben. Anstatt auf weitläufigen Feldern sollen in Zukunft also Pflanzen, Salat, Obst und Früchte in, an oder auf Gebäuden wachsen. Und das ohne jeglichen Ackerboden, dafür aber mithilfe von Temperatur- und Lichtkontrollen, die von einer Künstlichen Intelligenz berechnet und rund um die Uhr betreut werden. Was sich zunächst nach einem Drehbuch für einen Science-Fiction-Film anhört, ist jedoch in [...]

Stadtbezirk Zuffenhausen - Industrie und Natur im Einklang

Stadtbezirk Zuffenhausen - Industrie und Natur im Einklang

Zuffenhausen ist schön. Das will nichts heißen, denn dies gilt für alle Stuttgarter Stadtbezirke gleichermaßen. Was Zuffenhausen jedoch so besonders macht, ist seine weltweite Bedeutung als Industriestandort und als Hauptsitz der Porsche AG. Landschaftlich fällt dieser Stadtbezirk insbesondere durch seine Tallage und die wellige Landschaft auf, die im Süden von viel Grün, im Zentrum von einer engen Besiedlung und im Nordosten von Feld- und Weideflächen bestimmt ist. Im Wandel der Zeit Zuffenhausen weist eine lange Geschichte auf. Die erste urkundliche Erwähnung findet sich im Jahr 1204 – als „Offenhusen“ in einer Urkunde von Papst Innozenz III. Die guten Böden, die [...]

Die Zeit ist reif - für eine digitale und intelligente Immobilienverwaltung

Die Zeit ist reif - für eine digitale und intelligente Immobilienverwaltung

Wer eine Immobilie in Eigenregie verwaltet, der weiß, wie arbeits- und zeitintensiv Verwaltungstätigkeiten sein können: In regelmäßigen Abständen müssen Mieteingänge kontrolliert, Nebenkostenabrechnungen erstellt und Mietverträge verwaltet werden. Wie gut, dass es mittlerweile intelligente Softwarelösungen gibt, die Vermieter bei der Verwaltung der Immobilie optimal und zeitsparend unterstützen. Technologieunternehmen mischen den klassischen Immobilienmarkt auf Eine klassische Option, den persönlichen Verwaltungsaufwand zu verringern, ist die Beauftragung einer externen Hausverwaltung. Hier besteht jedoch die Problematik, dass der Eigentümer einen wesentlichen Teil der Kontrolle über die Immobilie abgibt. Fragen, wie „Verwaltet die Hausverwaltung das Objekt so, wie ich es mir als Vermieter wünsche?“, „Sind meine [...]

Das Mercedes-Benz Museum: 132 Jahre Hightech

Das Mercedes-Benz Museum: 132 Jahre Hightech

Wer an Stuttgart denkt, denkt zumeist auch an Mercedes-Benz – in Stuttgart, in Deutschland, überall auf der Welt. Warum? Weil die modernere Geschichte von Stuttgart ohne Mercedes-Benz gar nicht denkbar wäre. Weil Carl Benz der wohl bekannteste Sohn dieser Stadt ist. Und, nicht zuletzt, weil die Marke Mercedes-Benz wohl noch bekannter ist als ihr Herkunftsort selbst. Von der Idee zur Weltspitze Als Carl Benz im Jahr 1886 mit "Benz Patent-Motorwagen Nummer 1" das erste moderne Automobil mit Verbrennungsmotor anfertige, ahnte er wohl noch nicht, dass er in diesem Moment zum Gründungsvater einer Legende werden würde. Dies hätte wohl auch seherischer [...]

5 Versicherungen, die Vermieter benötigen

5 Versicherungen, die Vermieter benötigen

Ein Immobilieneigentümer haftet nicht nur allein für seine Immobilie, sondern auch für alle Schäden, die von seinem Grundstück ausgehen. Wasserrohrbrüche, eine defekte Heizung, Unwetterschäden oder selbst nasses Laub auf dem Gehweg können ihn teuer zu stehen kommen. Noch mehr Risiken hat er zu tragen, wenn er sein Eigentum vermietet. Denn auch Schadensfälle, für die ein Mieter nicht einzustehen hat, oder langwierige Rechtsstreitigkeiten mit einem solchen können einen Vermieter aus dem finanziellen Gleichgewicht bringen. Um Vermieter vor diesen Risiken zu schützen, sind einige Versicherungen wärmstens zu empfehlen. Für eine ausreichende Vorsorge bietet sich der Abschluss von den fünf gebräuchlichsten Versicherungen an, [...]

Welche Versicherungen brauche ich als Mieter?

Welche Versicherungen brauche ich als Mieter?

Weder vertraglich noch laut Gesetz dürfen Mieter dazu gezwungen werden, eine Versicherung abzuschließen. Allerdings kann sich nicht bei allen Schäden auf den Vermieter berufen werden und es ist für jeden Mieter durchaus ratsam, auf diesem Gebiet eigene Vorsorge zu treffen. Mieter haften in ihrer Wohnung grundsätzlich selbst für alle Schäden, die durch sie persönlich, ihre Kinder, ihre Besucher oder ihre Haustiere verursacht werden. Oft wird von Mietern auch vergessen, dass schon eine kleine Fahrlässigkeit schnell teuer werden und in manchen Fällen sogar zum finanziellen Ruin führen kann. Zudem kann bei der Wohnungssuche die richtige Versicherung den entscheidenden Unterschied zu anderen [...]

Vergünstigte Vermietung an Angehörige: die 66-Prozent-Regelung - steuerliche Nachteile drohen!

Vergünstigte Vermietung an Angehörige: die 66-Prozent-Regelung - steuerliche Nachteile drohen!

Bei der Immobilien- Vermietung an Angehörige, wird oftmals ein wohlwollender, herabgesetzter Mietzins festgelegt, welcher meist geringer ist als bei nicht verwandten Mietern. Ist die Miete zu preisgünstig, landet der Vermieter oftmals in der Steuerfalle. Dass bei der Vermietung an Angehörige, wie z.B. Kinder, Enkel, Ehegatten oder weitere näherstehende Angehörige mit dem Vermieter meist eine geringere Miete vereinbart wird, ist gängige Praxis. Solange die „66-Prozent-Regelung‘ eingehalten wird, ist dies auch vor dem Finanzamt legitim und mit dem Mietverhältnis wird ganz normal verfahren. Die Regelung besagt, dass bei einer verlangten Miete von weniger als 66 Prozent der ortsüblichen Vergleichsmiete die Werbungskosten nicht [...]

13 umlagefähige Nebenkosten - welche Kosten kann ich auf meine Mieter umlegen?

13 umlagefähige Nebenkosten - welche Kosten kann ich auf meine Mieter umlegen?

Zu einer Kaltmiete addieren sich stets weitere zu zahlende Posten, die oft auch als zweite Miete bezeichnet werden: die sogenannten Betriebskosten oder Nebenkosten, die ein Vermieter grundsätzlich per Mietvertrag auf seine Mieter umlegen darf. Jedoch werden die Begriffe „Betriebskosten“ und „Nebenkosten“ fälschlicherweise häufig synonym verwendet, obwohl die Nebenkosten auch Posten enthalten, die ein Vermieter nicht auf die Mieter umlegen darf. Im Folgenden gehen wir darauf ein, was die einzelnen Begriffe genau bedeuten, was Vermieter prinzipiell in einer Betriebskostenabrechnung oder Nebenkostenabrechnung abrechnen dürfen und welche Voraussetzungen dafür erfüllt werden müssen. Achtung! Wann genau greift die Regelung? Grundsätzlich sind Nebenkosten nur dann [...]

Google kauft Kultimmobilie für 2,4 Milliarden Dollar

Google kauft Kultimmobilie für 2,4 Milliarden Dollar

MÄRKTE & TRENDS - Mit dem Kauf der New Yorker Markthalle "Chelsea Market" hat der Internetkonzern Google eines der teuersten Immobiliengeschäfte aller Zeiten abgeschlossen. Das von der deutsch-amerikanischen Immobiliengesellschaft Jamestown angebotene Objekt, eine ehemalige Fabrikhalle, wurde zu einem Preis von 2,4 Milliarden Dollar verkauft. Die Einkaufspassage am Chelsea Market ist ein Touristenmagnet und beheimatet viele kleine Restaurants, Bars, Geschäfte und Imbissstände.

Solaranlagen im Frühjahr auf Leistung prüfen

Solaranlagen im Frühjahr auf Leistung prüfen

SANIERUNG & ENERGIE - In den Monaten März bis Oktober erzielen Solaranlagen nahezu 80 Prozent des jährlichen Gesamtertrages. Aus diesem Grund, bietet sich das Frühjahr für einen Vergleich der Ertragswerte einer Solaranlage an. Sollte es bei einer gleichintensiven Sonneneinstrahlung zu geringerer Leistung als in den Vorjahren gekommen sein, könnte ein Schaden vorliegen, oder die Solaranlage könnte in den Herbst-/Wintermonaten stark verschmutzt worden sein. Eine jährliche Inspektion durch einen Fachhandwerker sollte in Betracht gezogen werden.

Günstige Immobilienkredite im Vergleich

Günstige Immobilienkredite im Vergleich

FINANZEN – Die Zinsen für Immobilienkredite steigen so langsam wieder an. Wer aktuell einen Immobilienkauf anstrebt, sollte deshalb ganz genau hinschauen. Die Zeitschrift „Finanztest“ untersuchte Angebote von über 100 Anbietern (Banken, Vermittlern, Versicherungen und Bausparkassen) und stellte in Einzelfällen Unterschiede von bis zu 63.000 Euro fest. Eine sorgfältige Prüfung, vor Abschluss einer Immobilien-Finanzierung, lohnt sich deshalb.

Schutz vor Schimmelbildung bei neuen Fenstern

Schutz vor Schimmelbildung bei neuen Fenstern

SANIERUNG & ENERGIE - Aufgrund effektiver Dichtung bei Fenstern der neuesten Generation, wird ein Luftaustausch fast vollständig unterbunden. Das spart zwar viel Energie, schafft aber im Gegenzug, einen idealen Nährboden für Schimmelsporen. Die im Inneren entstandene Feuchtigkeit, welche durch die Hausbewohner selbst verursacht wird, kann nahezu nicht mehr entweichen. Regelmäßige Lüftung und der Einsatz eines Hygrometers, welcher die vorhandene Luftfeuchtigkeit feststellt, vermeiden jedoch die Bildung von unangenehmem Schimmel.

US-Starinvestor Warren Buffett expandiert in Deutschland

US-Starinvestor Warren Buffett expandiert in Deutschland

FINANZEN – Berkshire Hathaway Home Services, das 2013 gegründete Unternehmen des Investors geht eine Allianz mit Rubina Real Estate, einer Berliner Immobilienagentur ein. Das Immobiliengeschäft soll weiter internationalisiert und ausgeweitet werden. Das Unternehmen ist dem deutschen Immobilienmarkt gegenüber sehr aufgeschlossen und erhofft sich eine positive Aufnahme der neuen Marke „Berkshire Hathaway Home Services Rubina Real Estate“.

Einnahmen durch Grunderwerbsteuer steuern auf Rekordhoch zu

Einnahmen durch Grunderwerbsteuer steuern auf Rekordhoch zu

FINANZEN - Rekordeinnahmen der Länder durch die Grunderwerbsteuer mit einer Steigerung von nahezu 6 Prozent gegenüber dem Vorjahr. 13,14 Milliarden Euro waren es genau, sechs Jahre zuvor konnten lediglich 6,37 Milliarden Euro verbucht werden. Kritiker bemängeln, dass die von den Bundesländern selbst festgelegten Steuern immer stärker dazu dienen, Haushaltslöcher zu schließen.

Der gute alte Nachtspeicherofen steht vor einem Comeback

Der gute alte Nachtspeicherofen steht vor einem Comeback

SANIERUNG & ENERGIE - Die Nachtspeichertechnologie aus den 70er und 80er Jahren - längst tot geglaubt, als altmodisch und wegen Asbest als gefährlich eingestuft -, erlebt eine Renaissance. Ein moderner thermischer Speicher, bei dem isoliertes Steinmaterial elektrisch aufgeheizt wird, soll schwankend anfallenden Windstrom einspeisen und überschüssige Energie aufbewahren.

Gibt es Immobilien bald beim Discounter?

Gibt es Immobilien bald beim Discounter?

MÄRKTE & TRENDS - Eine Nachricht, die Aufsehen erregt: 2.000 Mietwohnungen sollen mehrstöckig auf bestehenden ALDI-Märkten entstehen. Zu äußerst günstigen Preisen, die Rede ist von rund 10 Euro/qm Kaltmiete. Die Grundstücke gehören dem Unternehmen und zeichnen sich durch beste Lagen in Innenstädten, wie zum Beispiel Berlin aus. Lidl verfolgt übrigens ähnliche Pläne.

Steht die Grunderwerbsteuer vor dem Aus?

Steht die Grunderwerbsteuer vor dem Aus?

Steuer-Tipps - Die für die Kommunen so wichtige Grunderwerbsteuer wird derzeit vom Bundesfinanzhof in Karlsruhe geprüft. Im Mittelpunkt steht die Frage, ob die Einheitswerte, die für Grundstücke, Häuser oder Eigentumswohnungen in Westdeutschland seit 1964 bestehen und seitdem nicht angepasst worden sind, gegen den Gleichheitssatz des Grundgesetzes verstoßen.

Mehr Sicherheit für Bauherren durch neues Bauvertragsrecht

Mehr Sicherheit für Bauherren durch neues Bauvertragsrecht

Wohnen & Leben - Das mit Jahresbeginn in Kraft getretene neue Bauvertragsrecht bringt Häuslebauern mehr Sicherheit in punkto Qualität am Bau, schützt sie also besser vor Mängeln und Pfusch. Bauherren haben nun einen Anspruch auf eine detaillierte, verständliche Baubeschreibung, diese muss die Baufirma vor Vertragsabschluss kostenlos vorlegen – und zwar rechtzeitig.

Exit - Rendite-Immobilien mit Gewinn verkaufen

Exit - Rendite-Immobilien mit Gewinn verkaufen

Für den Kauf einer Immobilie sprechen viele Argumente, vor allem die unterschiedlichen Möglichkeiten ihrer Nutzung - zum selbst Bewohnen oder Vermieten. Doch gerade, wenn eine Immobilie als Kapitalanlage erworben wird, sollte diese Investition besonders gut durchdacht sein. Schließlich soll die Immobilie nicht nur eine laufende Rendite erwirtschaften, sondern im Idealfall stetig ihren Wert steigern, um später gewinnbringend verkauft werden zu können. Folgende Kriterien sollten bei einem solchen Vorhaben in den Fokus rücken: Renditeerwartungen richtig berechnen Zuallererst sollten die potentiellen Rendite-Chancen der in Betracht gezogenen Immobilie berechnet werden. Die Rendite spielt die Hauptrolle bei der Auswahl geeigneter Objekte, um im Verhältnis [...]

Immobilien Investments - im Anlagevergleich

Immobilien Investments - im Anlagevergleich

In den letzten 5 bis 7 Jahren sind die Preise für Immobilien gestiegen, ganz besonders in den wirtschaftsstarken Ballungsgebieten, zu denen auch der Großraum Stuttgart zählt. Die positive Entwicklung der Immobilienpreise führt dazu, dass Betongold mehr und mehr an Relevanz für institutionelle Anleger und private Kleinanleger gewinnt - Immobilien Investments boomen. Letztendlich spiegelt sich das höhere Investitionsvolumen in diesen Anlageklassen in den stark steigenden Mietpreisen wider. Um nun zu erfahren, warum die Immobilie als Anlage sinnvoll ist und welche anderweitigen Geldanlagen die passende Ergänzung des eigenen Portfolios darstellen, führen wir folgend die verschiedenen Anlageklassen mit Vor- und Nachteilen auf und [...]

Kapitalanlage in Stuttgart - so finden Sie noch Immobilieninvestments

Kapitalanlage in Stuttgart - so finden Sie noch Immobilieninvestments

Sie sind auf der Suche nach Immobilien als Kapitalanlage in Stuttgart? Sie möchten gerne das aktuell niedrige Zinsniveau ausnutzen und Ihr Geld nachhaltig und solide anlegen? Doch leider finden Sie kein attraktives Angebot, welches Ihren Anforderungen und Renditevorstellungen entspricht oder Sie sind noch ganz am Anfang Ihrer Suche? Mit dieser Situation sind Sie auf dem Stuttgarter Immobilienmarkt nicht allein. Der Markt ist hart umkämpft – das Angebot gering; die Nachfrage sehr hoch. Dies erleben wir bei unserer redaktionellen Arbeit täglich hautnah, ob bei Kundengesprächen, dem Austausch mit Immobilienexperten oder weiteren Recherchearbeiten. Und auch im privaten Umfeld oder mit Kollegen kommt [...]

Kapitalanlage - Wie kann ich vor dem Immobilienkauf die Rendite berechnen?

Kapitalanlage - Wie kann ich vor dem Immobilienkauf die Rendite berechnen?

In vielen Immobilienanzeigen werden Interessenten mit hohen Renditeversprechen beim Erwerb einer Kapitalanlage gelockt. Warum dies geschieht, wie Sie eigenständig die Rendite berechnen und welche Art der Rendite sinnvoll ist, werden wir folgend beschreiben. Bevor wir uns aber die Frage stellen, wie wir bei einer Kapitalanlage die Rendite berechnen, müssen wir uns kurz mit der Frage beschäftigen, was die Rendite überhaupt ist. Rendite ist eine Kennzahl, die ausdrückt, wie hoch der Gewinn aus eingesetztem Kapital ist. Durch die Höhe der Rendite können wir nun unser Immobilieninvestment mit anderen Anlageimmobilien oder mit anderen Investments wie Aktien, Fondssparplänen, Rohstoffen oder Guthabenzinsen des Tagesgeldkontos [...]

Buchempfehlungen - für Kapitalanleger

Buchempfehlungen - für Kapitalanleger

1. Erfolg mit Wohnimmobilien - Thomas Knedel Es handelt sich hierbei um eines der besten Bücher für alle, die Investmentimmobilien erwerben möchten oder bereits damit begonnen haben. Thomas Knedel schafft es, Neulinge gekonnt in die Welt der Immobilieninvestments einzuführen. Alle Themen vom Einkauf über Verwaltung und Entwicklung sowie den Verkauf werden hierbei detailliert und verständlich behandelt. Er gibt Handlungsanleitungen, wie auch an überhitzten Märkten gute Deals an Land gezogen werden können. Die Vorteile der Immobilieninvestitionen werden hierbei klar ausgearbeitet. Weiterer wichtiger Punkt, der intensiv behandelt wird: Due Diligence von Immobilien; zu Deutsch: die analytische Prüfung von Immobilien anhand der relevanten [...]

Bei den Mieten geht es in Stuttgart steil nach oben

Bei den Mieten geht es in Stuttgart steil nach oben

MÄRKTE & TRENDS - In einem der begehrten Stuttgarter Stadtteile wie Degerloch liegen die Mieten bei Neubauten aktuell im Mittel um 16,30 Euro pro Quadratmeter, bei Altbauten um die 14,60 Euro. Der Westen ist mit 15,60 Euro (Altbau) beziehungsweise 13,10 Euro (Neubau) kaum günstiger. Einer der Gründe liegt nach Expertenmeinung darin, dass in Stuttgart zu wenig Wohnraum geschaffen wird.

Energetische Sanierung wird immer interessanter

Energetische Sanierung wird immer interessanter

SANIERUNG & ENERGIE - Mit einem Preisanstieg von durchschnittlich elf Prozent pro Jahr schießen die Energiepreise scheinbar unaufhaltsam in die Höhe. Wer aber sein Haus frühzeitig mit einer professionellen Sanierung energetisch auf den neuesten Stand bringt, profitiert von niedrigeren Heizkosten und steigert zudem den Wert seiner Immobilie - und nicht zuletzt den Wohnkomfort.

Wabi Sabi - Hilfe, die 70er kommen zurück

Wabi Sabi - Hilfe, die 70er kommen zurück

WOHNEN & LEBEN - Erinnern Sie sich noch? Samtsessel mit viel Flausch, satte Farben, ein üppig ausladendes Design. Überall gesammelte Objekte, gerne vom Flohmarkt. Genau das kommt wieder in Mode, behaupten Designexperten und nennen die neue Welle „Wabi-Sabi“. Insgesamt geht der Trend zu mehr Natürlichkeit im Wohnumfeld, zu mehr Kreativität und Individualität.

Wohntrend 2018 – das Zuhause wird zur Oase

Wohntrend 2018 – das Zuhause wird zur Oase

WOHNEN & LEBEN - Wohnen im Jahr 2018 wird von interessanten Entwicklungen beeinflusst. Der Haupttrend aber geht in Richtung „Ruhepol in den eigenen vier Wänden“, also eine Oase der Entspannung, sagen Trendforscher. So verwandelt sich die Wohnungseinrichtung mit natürlichen Einrichtungsmaterialen und Deko-Artikeln zu einem Ort der Erholung.

Mehr preisgünstige Miet- und mehr Sozialwohnungen für Stuttgart

Mehr preisgünstige Miet- und mehr Sozialwohnungen für Stuttgart

MÄRKTE & TRENDS - Die Stuttgarter Politik strebt eine Änderung in der Wohnungsbaupolitik an. Dazu soll das stadteigene Wohnungsbauunternehmen SWSG den Bestand von 18 000 Wohneinheiten mittelfristig auf 30 000 Wohnungen ausbauen. Auch soll die Stadt Vorkaufsrechte ausüben, neue Milieuschutzsatzungen schaffen und mehr Grundstücke kaufen.

Ein Drittel des Einkommens fürs Wohnen

Ein Drittel des Einkommens fürs Wohnen

MÄRKTE & TRENDS - Die monatlichen Verbrauchsausgaben deutscher Haushalte belaufen sich nach neuesten Erhebungen auf 2.480 Euro. Mit 877 Euro machen die Wohnkosten weiterhin den größten Teil des Konsums der Haushalte aus. Interessant ist die Tatsache, dass sich die Belastung seit 2005 nur um zwei Prozent steigerte, was auf die gute Konjunktur zurückzuführen ist.

Übertriebene Sanierung nicht auf Kosten einer Mieterhöhung

Übertriebene Sanierung nicht auf Kosten einer Mieterhöhung

VERSICHERUNG & RECHT - Bauarbeiten, die den Charakter einer Mietwohnung massiv verändern, sind keine Modernisierung, wie der Bundesgerichtshof aktuell urteilte. Ein Wintergarten, neue Räume, das geht zu weit, solche massive Maßnahmen müssen die Mieter nicht dulden und schon gar nicht über die umgelegten Mietkosten bezahlen.

Es werde hyggelig - ein haariger Trend im Wohnzimmer

Es werde hyggelig - ein haariger Trend im Wohnzimmer

WOHNEN & LEBEN - Überall spricht man von Hygge, dem Trend des Jahres. Das dänische Wort lässt sich am besten mit Wohnlich- oder Behaglichkeit übersetzen. Zur kalten Jahreszeit passt das, was man auf internationalen Möbelmessen sieht: Fell in vielen Variationen, und zwar auf und an Möbeln, zum Kuscheln und zum Relaxen. Offen bleibt allerdings die Frage, was man mit behaarten Möbeln im Sommer macht ...

Wohn-Riester kann sich für Familien lohnen

Wohn-Riester kann sich für Familien lohnen

FINANZEN - Der sogenannte Wohn-Riester ist ein kompliziertes Konstrukt zur Eigenheimfinanzierung mit viel Bürokratie. Doch kann es sich vor allem für Besserverdiener sowie Familien mit Kindern durchaus lohnen. Denn für jedes Kind, für das noch Kindergeld fließt, zahlt der Staat ebenfalls die Riester-Zulage. Ein gewöhnliches Darlehen abzuzahlen würde an die zwei Jahre länger dauern.

Steuern sparen mit denkmalgeschützten Immobilien

Steuern sparen mit denkmalgeschützten Immobilien

STEUER-TIPPS - Von der Steuer absetzbar sind Modernisierungskosten, sofern die Immobilie vermietet wird. Über einen Zeitraum von acht Jahren mit 9, danach auf weitere vier Jahre mit 7 Prozent. Auch Eigennutzer ist die Abschreibung nach Denkmal-AfA ein Anreiz, weil die Modernisierungsaufwendungen über zehn Jahre mit 9 Prozent vom zu versteuernden Einkommen absetzbar sind.

Untervermietung bedeutet Daueruntervermietung

Untervermietung bedeutet Daueruntervermietung

VERSICHERUNG & RECHT - Auch wenn der Vermieter mit der Untervermietung seiner Wohnung einverstanden ist, sollte der Mieter davon Abstand nehmen, sie im Internet tageweise Touristen anzubieten. Erfährt der Vermieter davon, kann dies nach einer Abmahnung zur fristlosen Kündigung führen, da es sich nicht um eine Daueruntervermietung handelt, entschied der Bundesgerichtshof.

Mit dem Sharedeals-Trick Grunderwerbsteuer sparen

Mit dem Sharedeals-Trick Grunderwerbsteuer sparen

FINANZEN - Bei sogenannten Sharedeals müssen Käufer von Grundstücken keine Grunderwerbsteuer abführen. Denn das Steuerrecht lässt von der Abgabepflicht Ausnahmen zu, wenn der Verkäufer keine Privatperson, sondern ein Unternehmen ist. Der Gesetzgeber betrachtet den Investor dabei nicht als Käufer, sondern als Nutzer der Immobilie.

Geförderter Wohnungsbau in Stuttgart wird vernachlässigt

Geförderter Wohnungsbau in Stuttgart wird vernachlässigt

WOHNEN & LEBEN - Über lange Jahre hat die Stadt die Bildung von Eigentum gefördert, den Bau von Sozialwohnungen jedoch vernachlässigt. Waren es 1992 noch 27.416 Wohnungen, so sind es heute nur noch rund 18.000. Nun überlegt die Stadt, wo sich noch Flächen für Neubebauungen finden lassen, beispielsweise in Wohngebieten mit großen Garagenbatterien.

Höhere Immobiliensteuern bahnen sich an

Höhere Immobiliensteuern bahnen sich an

STEUER-TIPPS - Die Überlegungen gehen dahin, bei der Besteuerung von Immobilien deren Marktwert als Bemessungsgrundlage zu Grunde zu legen. Zur Begründung heißt es, die Marktwerte seien in den letzten Jahren stark gestiegen und man sollte sich am Beispiel der Vereinigten Staaten orientieren, wo die Immobiliensteuern sehr hoch und tatsächlich an die Marktwerte geknüpft sind.

Wohnungssuche für Stuttgarter Studenten schwierig wie noch nie

Wohnungssuche für Stuttgarter Studenten schwierig wie noch nie

WOHNEN & LEBEN - Die Wohnungssuche ist für Studenten noch schwieriger und teurer geworden als im Vorjahr, wie aktuelle Umfragen ergeben. Die Kosten für WG-Zimmer in Stuttgart liegen mit durchschnittlich 390 Euro direkt hinter München. Doch werden auch in Stuttgart in Uni-Nähe bereits Mietkosten bis zu 500 Euro fällig. Eine Trendumkehr ist für das nächste Semester nicht abzusehen.

Sanierungsgebiet Stuttgart Stöckach / Teilbereich

Sanierungsgebiet Stuttgart Stöckach / Teilbereich

SANIERUNG & ENERGIE - Ziel ist, die Lebens- und Arbeitsbedingungen im Quartier zu verbessern und so die Lebensqualität im Stuttgarter Osten zu erhöhen. Dazu zählen unter anderem die Steigerung der Aufenthaltsqualität in öffentlichen Räumen, eine bessere Nutzung des Wegenetzes für Fußgänger wie Radfahrer, die Neuordnung von Baustrukturen und energetische Sanierung.

Mit Immobilienaktienfonds lässt sich viel Geld verdienen

Mit Immobilienaktienfonds lässt sich viel Geld verdienen

FINANZEN - Um vom Preisboom auf dem Immobilienmarkt zu profitieren, setzen Anleger zunehmend auf Immobilienaktien. Sie sind flexibel, lassen sich kurzfristig weiterverkaufen und kombinieren somit die Vorteile von Immobilien mit der Liquidität börsennotierter Aktien. Laut Expertenanalysen lag der Rendite-Durchschnitt im Vorjahr bei jährlich 7,06 Prozent.

Messie in der Mietwohnung – Kündigung rechtens

Messie in der Mietwohnung – Kündigung rechtens

VERSICHERUNG & RECHT - Eine stark verschmutzte und vollgestellte Wohnung verletzt die Pflichten des Mieters aus einem Mietverhältnis, das kann zu einer Räumungsklage führen. Nach einer Ortsbesichtigung, bei dem sich das Amtsgericht Neustadt/Aisch ein Bild von den Zuständen in der Wohnung machte, fiel dieses Urteil, an dem auch die Berufungsinstanz festhielt.

Immobilienschenkung innerhalb Familie unter Umständen steuerfrei

Immobilienschenkung innerhalb Familie unter Umständen steuerfrei

STEUER-TIPPS - Laut Erbschaft- und Schenkungssteuergesetz sind Zuwendungen unter Lebenden steuerfrei, zum Beispiel wenn ein Ehegatte dem anderen Ehegatten Eigentum oder Miteigentum an einem bebauten Grundstück verschafft unter der Voraussetzung, dass darin eine Wohnung zu eigenen Wohnzwecken genutzt wird. Zweit- oder Ferienwohnungen sind jedoch nicht steuerlich begünstigt.

Bereits jeder sechste Haushalt zahlt mehr als 40 Prozent für Miete

Bereits jeder sechste Haushalt zahlt mehr als 40 Prozent für Miete

WOHNEN & LEBEN - Die hohen Mietkosten belasten Familien nicht nur in Städten, auch auf dem Land sind die Mietkosten stark gestiegen. Etwa jeder sechste Haushalt muss mittlerweile über 40 Prozent des verfügbaren Netto-Einkommens dafür kalkulieren. Schon die 30-Prozent-Marke gilt als kritisch, weil sie Familien mit kleinerem Einkommen besonders hart trifft.

Wohngebäudeversicherung darf auf die Mieter umgelegt werden

Wohngebäudeversicherung darf auf die Mieter umgelegt werden

VERSICHERUNG & RECHT - Der Vermieter ist vom Gesetz her berechtigt, Kosten für die Wohngebäudeversicherung auf die Mieter umzulegen, denn sie zählt zu den umlagefähigen Betriebskosten. Ist die Wohngebäudeversicherung des Vermieters um Elementarschäden erweitert, muss der Vermieter jedoch nachweisen, dass ein gewisses Risiko besteht.

Wohnnebenkosten vorerst gesunken

Wohnnebenkosten vorerst gesunken

WOHNEN & LEBEN - Die Kosten für die sogenannte zweite Miete sind durch den Preisrückgang bei Gas und Heizöl gesunken. Im Vorjahr lagen sie um sechs Prozent unter denen von 2015. Die Bewohner einer durchschnittlichen Mietwohnung zahlten damit 562 Euro Nebenkosten im Jahr. Doch die Energiekosten sind bereits wieder im Steigen begriffen und werden die Nebenkosten in neue Höhen schrauben.

Stuttgart saniert sich

Stuttgart saniert sich

SANIERUNG & ENERGIE - Straßen und Tunnel in Stuttgart sind zum guten Teil dringende Sanierungsfälle, wie zum Beispiel der Wagenburgtunnel, in dem Fliesen von den Wänden fallen oder die Beleuchtung und Belüftung des Heslacher Tunnels. Im Schwanenplatztunnel geht es um Brandschutz und Steuerungstechnik - nur einige von vielen Sanierungsvorhaben. Start ist 2020, das Budget geht in die Millionen.

Mieter müssen nicht Geschäftsausbau weichen

Mieter müssen nicht Geschäftsausbau weichen

VERSICHERUNG & RECHT - Wie der Bundesgerichtshof aktuell feststellt, haben Eigentümer vermieteter Immobilien keinen uneingeschränkten Anspruch auf Gewinnoptimierung. Deren wirtschaftlichen Interessen stehen die verfassungsrechtlich geschützten Belange der Mieter gegenüber. In dem Fall lehnte das Gericht eine Mietkündigung wegen Geschäftsausbau ab, zumal die vom Eigentümer aufgeführten Nachteile nur pauschal und plakativ benannt wurden.

Tourismusboom - Übernachtungsrekord in Stuttgart

Tourismusboom - Übernachtungsrekord in Stuttgart

MÄRKTE & TRENDS - Stuttgart mit stabilen Zahlen in puncto Tourismus: Mit 3,6 Millionen Übernachtungen in der Landeshauptstadt und 8,4 Millionen in der Region wurde 2016 das bisher beste Ergebnis verzeichnet, fünf Prozent mehr als im Vorjahr. Und das sind nur die Zahlen von Betrieben mit mehr als zehn Betten; kleinere Gästehäuser, Ferienwohnungen oder private Übernachtungen von Freunden und Verwandten in den eigenen vier Wänden werden in der Statistik nicht berücksichtigt.

MBS17/18 - der neue Immobilienmarktbericht für die Landeshauptstadt Stuttgart

MBS17/18 - der neue Immobilienmarktbericht für die Landeshauptstadt Stuttgart

Steigende Immobilienpreise, Niedrigzinsphase, Überhitzung, Immobilienblase - sorgenvolle Schlagworte, die in Deutschland fast täglich durch die Presse gehen. Ja, in den letzten Jahren entwickelt sich der deutsche Immobilienmarkt rasant, speziell in den Großstädten. Die Nachfrage nach urbanem Wohnraum ist ungebremst und das Angebot sinkt. Immer mehr Menschen zieht es von den Randlagen in die Stadt. Die demographische Entwicklung verändert Städte und Viertel und lässt Quadratmeterpreise steigen. Auch in Stuttgart zeigen sich diese Trends. Fast überall ist die Tendenz steigend - nur in wenigen Wohnlagen sind die Preise stabil oder sinken. Auf einem sehr dynamischen Immobilienmarkt wie Stuttgart, ist es in [...]

6 wertvolle Tipps - wie Sie eine vermietete Immobilie erfolgreich verkaufen

6 wertvolle Tipps - wie Sie eine vermietete Immobilie erfolgreich verkaufen

Dass eine vermietete Wohnung extrem schwer zu verkaufen ist und stets einen viel niedrigeren Verkaufspreis als eine freie Wohnung erzielt, ist heutzutage nicht mehr der Fall. Denn verfügbare Immobilien in attraktiver Lage sind vielerorts knapp und immer mehr Kapitalanleger schichten aus den unsicheren Finanzmärkten in Immobilienwerte um. Dennoch gibt es beim Verkauf einer vermieteten Wohnung einige Umstände und Besonderheiten zu beachten, die beim Verkauf einer freien Immobilie nicht von Bedeutung sind. Folgende Tipps sollen Ihnen als Eigentümer einer vermieteten Immobilie dabei helfen, diese erfolgreich und zum Bestpreis zu verkaufen. Übrigens gibt der Stuttgarter Mietpreisspiegel Hinweise auf die Renditemöglichkeiten. DIE RICHTIGE [...]

Zwischenfinanzierung - Tipps für alle, die eine neue Immobilie kaufen und die alte verkaufen möchten

Zwischenfinanzierung - Tipps für alle, die eine neue Immobilie kaufen und die alte verkaufen möchten

Sie spielen mit dem Gedanken ein Haus oder eine Wohnung zu kaufen? Gleichzeitig sind Sie bereits Eigentümer einer Immobilie? Vor dem Kauf der neuen Immobilie, möchten Sie jedoch erst Ihre aktuelle Immobilie verkaufen und den Verkaufserlös für den anstehenden Kauf nutzen? Im Idealfall finden Kauf und Verkauf nahezu gleichzeitig statt. Wenn nicht, fehlt Ihnen entweder das Eigenkapital aus dem Verkauf oder Sie müssen ausziehen, bevor Sie überhaupt eine neue Immobilie haben. In Stuttgart ist es nicht einfach von jetzt auf nachher eine Immobilie zu finden. Ganz im Gegenteil - die Nachfrage ist hoch und das Angebot gering. Viele Kaufinteressierte suchen [...]

Cyber Valley - eine Investition in die Region

Cyber Valley - eine Investition in die Region

Bald ist ein Jahr vergangen, dass die Forschungsinitiative Cyber Valley ins Leben gerufen wurde. Dafür haben Politik, Wirtschaft und Wissenschaft ihre Kompetenzen gebündelt, um in Sachen künstliche Intelligenz die Zukunft mitzugestalten. Ziel ist es, Forschungsgruppen und Lehrstühle auf den Gebieten maschinelles Lernen, Robotik und Computer Vision zu schaffen und Computer und Maschinen so weiterzuentwickeln, dass Sie Aufgaben weitgehend selbstständig analysieren und durchführen können. Zu dem vom Land geförderten Forschungsverbund gehören die Universitäten Stuttgart und Tübingen, das Max-Planck-Institut für intelligente Systeme und sechs Unternehmen aus der Industrie: die Robert Bosch GmbH, die Daimler AG, die Porsche AG, die BMW Group, die [...]

Immobilienverkauf - Fragen und Antworten

Immobilienverkauf - Fragen und Antworten

In diesem Beitrag gehen wir näher auf die momentan sehr lukrativen Möglichkeiten ein, mit denen sich in der aktuellen Niedrigzinsphase der Traum vom Eigenheim erfüllen lässt. Doch manchmal verpflichten auch neue Lebensumstände, berufliche Verpflichtungen oder eine Erbschaft zum Hausverkauf. So unterschiedlich die Beweggründe aber auch sein sollten, bleiben die Fragen der Betroffenen meist die selben. Wir zeigen Ihnen die neun wichtigsten Punkte auf, die bei einem Hausverkauf auf jeden Fall beachtet werden sollten. WANN IST DER RICHTIGE ZEITPUNKT FÜR MEINEN IMMOBILIENVERKAUF? Diese Frage beantwortet sich natürlich dann von selbst, wenn der Verkauf von einem einschneidenden persönlichen Ereignis wie einer Scheidung [...]

Renditen mit italienischen Ferienimmobilien trügerisch

Renditen mit italienischen Ferienimmobilien trügerisch

MÄRKTE & TRENDS - Ferienhäuser in Italien sind in den vergangenen Monaten spürbar im Preis gefallen, die Erwartung an die Erwirtschaftung hoher Renditen erweist sich von daher zunehmend als trügerisch. Doch ist nach Ansicht von Experten ein möglicher Tiefpunkt wohl noch nicht erreicht und für Besitzer von Immobilien in Italien kommt es nun auf den richtigen Zeitpunkt an, sein Objekt zu veräußern.

An der deutschen Nordsee entsteht ein Großkraftwerk

An der deutschen Nordsee entsteht ein Großkraftwerk

SANIERUNG & ENERGIE - Meerwindparks an der deutschen Küste mit 850 gigantischen Windrädern, als dritte Säule der Energiewende gedacht, liefern bereits heute insgesamt 3.769 Megawatt. Die Ausweitung auf die gesamte deutsche Bucht mit weiteren Hunderten von Windkraftanlagen soll den Verbrauchern bis 2020 Watt und Volt zu günstigen Preisen bringen.

Bausparkassen wollen alte Verträge loswerden

Bausparkassen wollen alte Verträge loswerden

FINANZIERUNG - Die Niedrigzinsphase stellt die Bausparkassen vor großen Ertragsproblemen, denn viele Kunden halten an Altverträgen fest, die noch vergleichsweise hohe Zinsen bringen anstatt ein Darlehen abzurufen. Die 20 deutschen Bausparkassen haben mehr als 260.000 Bausparverträge gekündigt, worüber vor den Gerichten erbittert gestritten wird.

Umkehrhypotheken als Rente

Umkehrhypotheken als Rente

VERSICHERUNG & RECHT - Wer im Alter zwar ein schuldenfreies Haus aber keine Erben hat, kann es als „Rente aus Stein“ nutzen. Bei diesem immer beliebter werdenden Modell wird die Immobilie entweder beliehen oder verkauft, doch der (ehemalige) Besitzer bleibt bis zu seinem Tod oder Auszug in ein Pflegeheim im Haus wohnen. Und bis dahin wird eine regelmäßig fließende Rente ausgezahlt.

Immobilienfinanzierung: Bauzinsen steigen auf mehr als 1,5 Prozent

Immobilienfinanzierung: Bauzinsen steigen auf mehr als 1,5 Prozent

FINANZIERUNG - Nie war das Häuslebauen so billig – so heißt es seit langer Zeit. Doch nun deutet sich an, dass die Zinsen für Immobiliendarlehen steigen könnten. Nachdem sich die Konditionen im Juli um knapp 0,2% verteuerten, ist nun die 1,5% Zinsmarke erreicht. Finanzexperten sprechen bereits von einem Jahreshoch und rechnen mit einem weiteren Zinsanstieg in den kommenden Monaten.

Plötzlich ist das Geschäft mit der Pflege lukrativ

Plötzlich ist das Geschäft mit der Pflege lukrativ

WOHNEN & LEBEN - Ein US-Investor kauft für Hunderte Millionen Euro Pflegeheime. Er will langfristige Gewinne in einer Branche erzielen, die bislang nicht als sonderlich rentabel galt. Doch diese Zeiten sind vorbei. Angesichts der demografischen Entwicklung in Deutschland steigt der Bedarf nach Seniorenresidenzen und Pflegeheimen kontinuierlich an. Ein lukratives Geschäftsfeld tut sich auf.

Wertsteigerung von Bitcoins mit sagenhaftem Wertzuwachs

Wertsteigerung von Bitcoins mit sagenhaftem Wertzuwachs

FINANZIERUNG - Bitcoin ist die bekannteste Krypto-Währung und marschiert zu immer neuen Höchstständen. Der bisherige Rekordwert für eine Einheit betrug Anfang Juni 2.870 US-Dollar. Zwar gab es seither leichte Schwankungen nach unten, doch auf die Zeit seit Jahresbeginn betrachtet erzielt die virtuelle Währung aktuell einen Wertzuwachs von 47%, auf die letzten zwei Jahre bezogen sogar 650%.

Airbnb ist jetzt 25 Milliarden US-Dollar wert

Airbnb ist jetzt 25 Milliarden US-Dollar wert

WOHNEN & LEBEN - Der erst vor neun Jahren gegründete Online-Wohnungsvermittler aus dem Silicon Valley ist gigantisch gewachsen und soll nach Berichten von US Finanzdiensten bereits mehr wert sein als Börsenneulinge wie etwa Snapchat. Doch Arbnb stößt angesichts des immer knapper werdenden Wohnungsangebots auch in Deutschland immer öfters auf Widerstand.

Altbau-Sanierungspflicht: Vermeiden Sie ein Bußgeld

Altbau-Sanierungspflicht: Vermeiden Sie ein Bußgeld

SANIERUNG & ENERGIE - Was viele Eigentümer von Altimmobilien nicht wissen: Sie sind verpflichtet, an ihrem Haus bestimmte energetische Sanierungen durchzuführen. In der Energieeinsparverordnung sind die wichtigsten Regelungen zur Sanierungspflicht von Altbauten festgeschrieben. Verstöße gegen die Sanierungspflicht sollten nicht als Bagatelle betrachtet werden, denn es kann ein Bußgeld von bis zu 50.000 Euro verhängt werden.

Baugrundstück Degerloch - Grundstückspoker in bester Lage

Baugrundstück Degerloch - Grundstückspoker in bester Lage

MÄRKTE & TRENDS - Das letzte Baugrundstück auf dem Degerlocher Haigst, eine der feinsten Stuttgarter Adressen, ist jetzt für 1,29 Millionen Euro auf dem Markt. Das Grundstück hat rund 400qm, was einem Quadratmeter-Preis von über 3.000 Euro entspricht. Damit wird die Messlatte für Grundstückspreise in Stuttgarter Best-Lagen noch einmal nach oben geschoben.

Deutsche Arbeitnehmer sind Umzugsmuffel

Deutsche Arbeitnehmer sind Umzugsmuffel

WOHNEN & LEBEN - Viele Arbeitnehmer in Deutschland sind nicht bereit, für den Job umzuziehen. Nur jeder vierte Befragte kann sich vorstellen, aus Karrieregründen die Stadt zu wechseln. 38 Prozent schließen das hingegen aus. Das geht aus einer internationalen Studie hervor. Befragt wurden Ende 2016 rund 14.000 Arbeitnehmer in 19 Ländern.

Energieeffizienz ist eine Frage des Budgets

Energieeffizienz ist eine Frage des Budgets

SANIERUNG & ENERGIE - Ein Budget bis 10.000 Euro ermöglicht kleinere Sanierungsmaßnahmen: So kann eine Dämmung der obersten Geschossdecke in einem Einfamilienhaus mit 200 Quadratmetern eine Kostenersparnis von rund 190 Euro pro Jahr einbringen. Die Dämmung der Kellerdecke für 4.900 Euro ergibt eine Ersparnis von rund 220 Euro und 30.000 Euro für eine neue Heizung bringen eine Kostenersparnis von 1.100 Euro pro Jahr.

Steuerzahler lassen jedes Jahr 500 Millionen Euro liegen

Steuerzahler lassen jedes Jahr 500 Millionen Euro liegen

STEUER-TIPPS - Alle schimpfen aufs Finanzamt, doch viele Berufstätige lassen Geld liegen, weil sie keine Steuererklärung machen. Dabei ist bekannt, dass das Finanzamt jedem Arbeitnehmer im Schnitt 823 Euro erstattet. Bekannt ist auch, dass der Steuerzahler bis zum 19. Juli nur für die Steuern und Sozialabgaben arbeitet – also erst ab diesem Stichtag für die eigene Tasche.

8 TIPPS - Immobilie kaufen auf einem hart umkämpften Markt

8 TIPPS - Immobilie kaufen auf einem hart umkämpften Markt

Sie möchten gerne eine Immobilie kaufen? Zur Eigennutzung oder als Kapitalanlage? Dabei möchten Sie gerne das aktuell sehr günstige Zinsniveau ausnutzen? Sie suchen bereits seit einiger Zeit, waren aber noch nicht erfolgreich? Und das, obwohl Sie aktiv auf der Suche sind, einige Besichtigungen durchgeführt haben und vielleicht schon das ein oder andere gute Angebot dabei war? Sie finden die Preise zu hoch oder die Immobilie wurde Ihnen vor der Nase weggeschnappt? Und nun sind Sie frustriert. Wütend. Enttäuscht. Und möchten Ihr Vorhaben am liebsten aufgeben? In dieser Situation sind Sie leider nicht der Einzige - [...]

Ist Pflicht - der Energieausweis

Ist Pflicht - der Energieausweis

Seit Oktober 2008 ist ein Energieausweis Pflicht, denn seither müssen Eigentümer die energetische Qualität ihrer Immobilie damit belegen. Es geht um die Energieeffizienz des Gebäudes. Für Käufer oder Mieter ist dieses Dokument eine nicht unwichtige Entscheidungshilfe, denn so lassen sich die zu erwartenden Energiekosten leichter abschätzen. Für Eigentümer bleibt meist die Wahl, ob sie sich einen Verbrauchsauweis oder einen Bedarfsausweis ausstellen lassen. Hier erfahren Sie die wichtigsten Argumente für beide Ausweisarten und worüber Sie als Eigentümer sonst noch Bescheid wissen sollten. Sie wollen Ihre Immobilie verkaufen oder vermieten? In jedem Fall sind Sie verpflichtet, den Mietinteressenten oder prospektiven Käufer den [...]

Welche Steuern fallen beim Immobilienverkauf an - wie senken Sie die Steuerlast?

Welche Steuern fallen beim Immobilienverkauf an - wie senken Sie die Steuerlast?

Wenn Sie als Immobilieneigentümer mit dem Gedanken spielen Ihre Immobilie zu verkaufen, sollten Sie vorab genau prüfen, ob für Sie Steuern beim Immobilienverkauf anfallen werden und wenn ja, in welcher Höhe. Denn nicht nur beim Kauf fallen Steuern an. Somit schützen Sie sich davor, nach dem Verkauf von hohen Steuerzahlungen überrascht zu werden. Wir zeigen auf, wann bei einem Hausverkauf Steuern bezahlt werden müssen und wie diese mit legalen Tricks gesenkt oder manchmal sogar ganz umgangen werden können. STEUERTIPPS FÜR DEN HAUSVERKAUF Steuerrechtlich ist in erster Linie ausschlaggebend, ob die verkaufte Immobilie zum Privat- oder Geschäftsvermögen gehört: BETRIEBSVERMÖGEN GRUNDSÄTZLICH STEUERPFLICHTIG [...]

Wohntrends 2017/2018 - auf der Suche nach den neuesten Wohntrends in Europa und in Stuttgart

Wohntrends 2017/2018 - auf der Suche nach den neuesten Wohntrends in Europa und in Stuttgart

Im Auftrag der stuttgarter immobilienwelt besuchte Konstantin Gerber einige der angesagtesten Messen für Wohntrends und Interior Design in Europa. Der Stuttgarter ist Inhaber von OONITOO - interior elements. Das junge Stuttgarter Unternehmen entwickelt ganzheitliche Raumkonzepte für Privaträume, Büros, Restaurants, sowie individuelle Möbel für Menschen aus der Region. Dabei legt Konstantin Gerber sehr großen Wert darauf, am Puls der Zeit zu sein und aktuelle Trends mit den Wünschen und Vorstellungen seiner Kunden zu verbinden. „Dies sorgt für die notwendige Nachhaltigkeit meiner Produkte. Meine Kunden sehen ihre Möbel jeden Tag und sollen sich wohlfühlen – und das über eine lange Zeit. Denn [...]

Der aktuelle Zinsmarkt - Entwicklung und Prognosen

Der aktuelle Zinsmarkt - Entwicklung und Prognosen

Brexit-Votum, die Präsidentschaft von Donald Trump, Wahlen in Frankreich: In der Politik fielen in den vergangenen Monaten wichtige Entscheidungen. Es waren politische Ereignisse mit weitreichenden Auswirkungen – auch auf die Zinsen. Wie genau wirken sich die aktuellen Geschehnisse auf den Zinsmarkt aus? Und was ist noch zu erwarten? Der Zinsmarkt auf dem Prüfstand. Baufinanzierungszinsen sind ein wichtiger Faktor beim Immobilienerwerb. Ihre Höhe hat maßgeblichen Einfluss auf das Darlehen. Umso interessanter ist der Blick auf den Zinsmarkt. Und den lassen Immobilienkäufer aktuell recht gerne schweifen, denn die Zinsen sind sehr niedrig. Die Folge: extrem günstige Baufinanzierungen. Perfekt für einen Immobilienkauf. AUSWIRKUNGEN [...]

Neubau-Atlas: Neubauprojekte Stuttgart - wo wird aktuell gebaut?

Neubau-Atlas: Neubauprojekte Stuttgart - wo wird aktuell gebaut?

Der Neubau-Atlas bietet Ihnen eine Übersicht über die 20 aktuellsten Neubauprojekte Stuttgart . Neben der geografischen Kennzeichnung erhalten Sie die wichtigsten Eckdaten kurz und bündig. Die Kontaktdaten der zuständigen Vertriebspartner und die Webseiten aller Projekte finden Sie ebenfalls unter der interaktiven Karte: 01. PFARRHAUSSTRASSE Pfarrhausstraße 8a + 8b, 70563 Stuttgart-Vaihingen 12 Eigentumswohnungen – bezugsfertig auf Anfrage Wohnbau Merkt GmbH Telefon: 07157 - 5370-0 Zur Webseite 02. OLGA AREAL - NEU Schloßstraße 104, 70176 Stuttgart-West 49 Eigentumswohnungen – bezugsfertig auf Anfrage Mörk Immobilien GmbH Telefon: 07152 6049-85 Zur Webseite 03. BUBENHALDENSTRASSE Bubenhaldenstr. 31, 70469 Stuttgart-Feuerbach 10 Eigentumswohnungen - bezugsfertig auf Anfrage [...]

Checkliste Nebenkosten Immobilienkauf – Welche Kosten fallen an?

Checkliste Nebenkosten Immobilienkauf – Welche Kosten fallen an?

Bei jedem Immobilienkauf fallen nicht nur allein der Kaufpreis der Immobilie, sondern auch viele andere Kosten an. Allerdings sind diese nicht immer ganz transparent. Im Folgenden finden Sie ein nützliches Hilfsmittel, die übersichtliche Checkliste Nebenkosten, mit der Sie auf Nummer sicher gehen. Kaufpreis + Nebenkosten = Gesamtkosten Immobilienkauf Oft kalkulieren Käufer bei der Budgetplanung und bei der geplanten Finanzierung diese ungenügend und manche Posten werden sogar vollkommen ignoriert. Dabei summieren sich diese sogenannten Kaufnebenkosten beim Immobilienkauf nicht selten auf mehr als zehn Prozent des Kaufpreises. Damit Sie stets den Überblick behalten und richtig kalkulieren, haben wir für Sie eine Checkliste [...]

INTERVIEW mit Bauunternehmer Eugen Flachs. Bauwerke und Bauarbeiten – eine echte Leidenschaft

INTERVIEW mit Bauunternehmer Eugen Flachs. Bauwerke und Bauarbeiten – eine echte Leidenschaft

„Unser Unternehmen genießt einen guten Ruf in Stuttgart und weit darüber hinaus. Der Grund liegt darin, dass wir die Flachs Bauunternehmung ganz nach schwäbischen Tugenden führen: Planvolles Handeln, zuverlässige Ausführungen und ein vernünftiges Preis-Leistungs-Verhältnis. Das ist unsere Firmenphilosophie und dafür stehe ich mit meinem Namen“. Eugen Flachs, Geschäftsführer Komplettbau Über 14.000 Unternehmen des Baugewerbes sind in Deutschland tätig, die weitaus meisten von Ihnen als mittelständische Betriebe. So wie die Flachs Bauunternehmung aus Stuttgart Zuffenhausen, die seit über 80 Jahren auf Abbrucharbeiten und Sanierung spezialisiert ist und darüber hinaus mit heute rund 90 Mitarbeitern eine Reihe von ganz speziellen Leistungen rund [...]

Die stuttgarter immobilienwelt ist eine Fachzeitung rund um das Thema Immobilien in Stuttgart und in der Region mit dem Ziel, den Stuttgarter Immobilienmarkt transparenter zu machen und lokal zu informieren.

Kontaktieren Sie uns: kontakt@stuttgarter-immobilienwelt.de

© Copyright 2017 - stuttgarter immobilienwelt